Laden...
Selbstständig in Kunst und Kultur2018-12-02T18:13:16+00:00

Project Description

Workshop und Seminarreihe

Durch professionelle Tagesseminare und Workshops im Neuland können Selbstständige und Gründungsinteressierte Wissen und praktische Fähigkeiten erlernen, welche sie für die Realisierung ihrer Ideen oder Geschäfte benötigen.

Seminar & Workshop 1 mit Lea Kallmeier:

“ Arbeiten als Freiberuflich*e Künstler*in mit Kind“

„In diesem Vortrag werde ich zunächst auf strukturelle Hilfen eingehen, die man als werdende Eltern in Deutschland nutzen kann. KSK, Elterngeld, Elterngeld Plus, etc. Daraufhin werde ich auf die ebenso vorhandenen Strukturellen Schwierigkeiten eingehen, die oft einhergehen in unserem Berufsfeld. Was ist, wenn ich mich nicht für die KSK qualifizieren kann? Von wem bekomme ich als Selbstständige Mutterschutzgeld? Nach den Informationen für die Zeit vor und nach der Geburt kommen wir zu Fragen wie, welche Form der Betreuung könnte für mein Berufsfeld nützlich sein. Welche Unterstützungen kann ich
hier nutzen und auch hier auf welche Problematiken stoßen wir hier? Wie gestalte ich überhaupt so etwas wie einen Berufswiedereinstieg?
Zum Schluss wird es noch einen kurzen Einblick geben welche Möglichkeiten und Problematiken die Kunstwelt an sich mit sich bringt wenn man Kinder hat. “

Präsenz und Performance
„Raus aus dem Kopf rein in den Körper. Für 2 Stunden werden wir uns auf eine kurze aber intensive Reise in die Bewegung machen. Wie bewege ich mich eigentlich? Wie wirkt das auf Außenstehende? Und zu guter Letzt wie kann ich an meiner Präsenz arbeiten und was ist das eigentlich – Präsenz? Mit Techniken, die zum Teil aus Tanz zum Teil aus Schauspiel kommen werden wir eigene Bewegungsmuster erforschen verzerren und ins Gegenteil umkehren umso die Dinge, die eigentlich recht simpel erscheinen noch mal neu zu beleuchten: Gehen, Stehen, Sprechen.“

Lea Kallmeier
*1990 in Bochum, studierte von 2011 bis 2015 Physical Theatre an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Neben ihrem Studium entwickelte sie mit Künstlern aus den unterschiedlichsten Bereichen eigene Stücke. Seit 2015 arbeitet sie im Ruhrgebiet als freie Künstlerin. Als Darstellerin sowie im Bereich des Devising und der Lehre. Ihre Arbeiten bewegen sich zu großen Teilen an den Schnittstellen zwischen Schauspiel, Tanz und Performance.

Zusammenfassung folgt…

Workshop 2 mit Ronny Miersch:

Arbeiten als freiberuflicher/e Künstler/in – „Immer in Bewegung bleiben“ Stillstand ist der Tod des Künstlers“

„Als Freiberufler begegnen einem viele unterschiedliche Schwierigkeiten. Die Regeln der Branche, der eigene Antrieb, das Warten auf Chancen, ein funktionierendes Netzwerk aufbauen, sich selbst vermarkten bis hin zu Versicherungs- und Steuerfragen. Oft führt dies zu einer Art Resignation, zu einem Stillstand. Zu viele Möglichkeiten und doch zu wenige. In meinem Seminar möchte ich informieren und motivieren, wie ihr euch als Künstler möglichst breit aufstellen könnt. Zudem, wie ihr Möglichkeiten als solche erkennt und wahrnehmen könnt. Dazu gebe ich euch Tipps und Tricks, wie Ihr euren Alltag als Freiberufler strukturieren könnt und vor allem, wie ihr immer in Bewegung bleibt. Frei beweglich sein, in einem starren System und alle Chancen zu nutzen, die euch das Leben als Freiberuflicher bietet. Darüber möchte ich mich mit euch austauschen und freue mich auf einen offenen und inspirierenden Dialog.“

Zusammenfassung folgt…

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ja, ich stimme zu.